Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Die Progressive Muskelentspannung (PMR) ist eine der bekanntesten Entspan­nungstechniken zum Abbau oder zur Prävention von Stress und Ver­spannungen. PMR ist leicht erlernbar, sehr effektiv und auch für Menschen geeignet, die mit dem autogenen Training nicht zurechtkommen.
Zum nächsten Kurs

Bei der Progressiven Muskelentspannung wird durch willentliche und bewusste Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein tiefer Entspannungszustand des ganzen Körpers erreicht. Hierbei werden auch die innere Achtsamkeit sowie die eigene Körperwahrnehmung geschult. Die Methode wird zum Beispiel eingesetzt zur Behandlung bzw. Prävention von

  • Stress
  • Innerer Unruhe
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Suchterkrankungen
  • Körperlicher und geistiger Anspannung
  • Bluthochdruck
  • Ängsten
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Chronischen Schmerzen
  • Psychosomatischen Beschwerden

Die Kombination von PMR und Systemischer Therapie & Beratung hat sich bei vielen der oben genannten Beschwerden als sehr hilfreich erwiesen. Bei einigen wenigen Erkrankungen (z.B. Herzinsuffizienz oder akutem Muskelrheuma) sollte die Progressive Muskelentspannung nicht eingesetzt werden. Sollten Sie an einer Erkrankung leiden, sprechen Sie vor Anmeldung bitte mit Ihrem Arzt oder Ihrer Heilpraktikerin.