Raucherentwöhnung mit Hypnose

Die meisten Raucher wünschen sich, mit dem Rauchen aufzuhören und haben schon einige erfolglose Versuche hinter sich. Willenskraft und Nikotinersatzprodukte allein bescheren oft keinen nachhaltigen Erfolg. Einfacher und wirksamer ist Raucherentwöhnung, wenn alle zur Verfügung stehenden Mittel auf ein Ziel ausgerichtet werden: Nichtraucher werden!

Durch die Hypnose ist es möglich, das Unterbewusstsein zu erreichen und auf das Ziel der Raucherentwöhnung auszurichten. Hierfür wird nur eine leichte Trance benötigt, die von den KlientInnen als wohltuend und entspannend erlebt wird. Zusätzlich werden Methoden aus der Verhaltenstherapie eingesetzt, die auf die Reflexion der alltäglichen Verhaltensmuster und die Entwicklung positiver Verhaltensalternativen ausgerichtet sind.

Besonders an diesem Konzept ist, dass die Raucherentwöhnung über einen Zeitraum von 8-12 Wochen angelegt und somit alltagsbegleitend ist. Dadurch kann individuell auf die aktuellen Bedürfnisse der zukünftigen Nichtraucherinnen eingegangen werden. Eine weitere Besonderheit ist die schrittweise Reduktion des Zigarettenkonsums, bis das Bedürfnis nach der Zigarette mit Leichtigkeit erlischt.